Änderungen zum Schulbesuch ab dem 17.03.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, werte Eltern,

ab Mittwoch, dem 17.03.2021 tritt die angekündigte Testpflicht auf das Coronavirus SARS-CoV-2 in Kraft. D.h., der Zutritt zur Schule wird nur noch Personen gestattet, die durch ein negatives Testergebnis vorweisen können, dass keine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht. Dieses Testergebnis muss von einem Arzt oder einer einer Apotheke o.ä. bestätigt sein. Aussagen, wie: „Ich habe gestern einen „Aldi-Schnelltests“ durchgeführt.“, können nicht anerkannt werden. Zudem dürfen die durchgeführten Tests nicht länger als 3 Tage zurückliegen, für Schülerinnen und Schüler nicht länger als eine Woche.

Für alle Schülerinnen und Schüler macht die Schule ein Testangebot zu Unterrichtsbeginn mittels Corona-Selbsttest. Der Ablauf der Testung wird im verlinkten Video verdeutlicht.

Wir bitten Sie, Ihrem Kind die unterschriebene Datenschutzerklärung mitzugeben. Diese ist notwendig, da wir verpflichtet sind, personenbezogene Daten im Falle eines positiven Testergebnisses an das Gesundheitsamt weiterzuleiten.

Zudem weisen wir darauf hin, dass Schülerinnen und Schüler, die kein negatives Testergebnis vorweisen können nicht beschult werden.

Die Schulleitung

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Änderungen zum Schulbesuch ab dem 17.03.2021

Informationen zum Schulbetrieb ab dem 15.03.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, werte Eltern,

ab dem 15.3. 2021 sollen nun alle Schülerinnen und Schüler an die Berufsschule zurückkehren dürfen. Somit ist ein Ende der Lernzeit in Sicht. Da die Pandemie nun aber eben noch nicht überstanden ist, hat sich unsere Landesregierung zu einer vorsichtigen Öffnung der Schulen unter ganz strengen Rahmenbedingungen entschlossen.

Diese sind:

  • Es gilt nach wie vor die AHA+L, das heißt: „Abstand halten!“ – Aus diesem Grund werden wir Klassen, die in zu kleinen Räumen unterrichtet werden, teilen und im Wechselmodell unterrichten.
  • Hygienemaßnahmen: Alle Schülerinnen und Schüler sind nach wie vor angehalten, sich beim Betreten des Schulhauses die Hände zu desinfizieren bzw. gründlich zu waschen. Zudem reinigt jeder Schüler nach der letzten Unterrichtsstunde seinen Tisch und Stuhl mit den bereitgestellten Reinigungstüchern.
  • „Alltag mit Maske“: Alle Schülerinnen und Schüler tragen im Schulgelände / Schulhaus eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung. Im Unterricht ist diese ebenfalls zu tragen, wenn der Mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann oder der Lehrer dies aus wichtigem Grund einfordert.
  • Zusätzlich sind die Lehrer angehalten nach 20 Minuten den Raum für 5 Minuten zu lüften. Somit bitte ich euch der Witterung entsprechend angepasste Kleidung zu tragen.
  • Natürlich gilt auch weiterhin ein Betretungsverbot für Personen die entsprechende SARS-CoV-2-Symptome haben (siehe Aushänge), positiv auf SARS-CoV-2 getestet wurden bzw. persönlichen Kontakt zu einer nachweislich mit SARS-CoV-2 infizierten Personen hatten.

Flankiert sollen all diese Maßnahmen mit einem wöchentlichen Laienselbsttest auf SARS-CoV-2 werden. Sobald die Tests der Schule zur Verfügung stehen, tritt die Testpflicht in Kraft.

In der Anlage des Schulleiterbriefs vom 5.3.2021 heißt es hierzu: „Generell ist Personen der Zutritt zum Gelände von Schulen untersagt, wenn sie nicht durch einen Test auf das Coronavirus SARS-CoV-2 mit negativem Testergebnis, das nicht länger als eine Woche zurückliegt, nachweisen, dass keine entsprechende Infektion besteht oder unmittelbar nach dem Betreten ein solcher Test stattfindet.“

Die Tests werden dann einmal wöchentlich vor dem Unterrichtsbeginn durchgeführt. Zum genauen Ablauf erhaltet ihr zu einem späteren Zeitpunkt noch weitere Informationen.

Informationen zum Wechselunterricht:

Eure Klassenlehrer haben, die ab der kommenden Woche gültigen Pläne bereits erhalten. In den nächsten Tagen werden sie Kontakt zu euren Ausbildungsträgern (Werkerausbildung, BVB) bzw. gegebenenfalls zu euch (persönlich) herstellen. Zudem werden euch auch die Pläne inklusive das A/B-Wochenplans in Lernsax zur Verfügung gestellt.

Solltet ihr Fragen zum Ablauf haben, bitten wir euch Kontakt zu uns aufzunehmen.

Bringt bitte alle noch nicht zurückgegeben Lernzeitaufgaben mit in die Schule. In den jeweils ersten Unterrichtseinheiten eines jeden Fachs werden eure Fachlehrer sicherlich danach fragen.

Wir freuen uns bereits euch wieder in der Schule begrüßen zu dürfen.

Die Schulleitung und euer Fachlehrerteam

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Informationen zum Schulbetrieb ab dem 15.03.2021

Informationen zum Schulbetrieb ab dem 22.02.2022

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

ab dem kommenden Montag dürfen wieder weitere Schülerinnen und Schüler die Berufsschule besuchen.

Das BVJ gehört jetzt auch zu den Klassen, die wieder in den Präsenzunterricht zurückkehren können. Somit dürfen ab der kommenden Woche alle Schülerinnen und Schüler der folgenden Klassen wieder am Präsenzunterricht teilnehmen: BVJ, FK Lalo 18, GUD18 sowie EGF18.

Leider können wir noch keine Aussage zum Corona-Testtermin machen.

Die Schulleitung

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Informationen zum Schulbetrieb ab dem 22.02.2022

Neue Informationen zum Schulbetrieb ab 15.02.2021

Die ab 15. Februar 2021 geltende Sächsische Corona-Schutz-Verordnung verpflichtet zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes

  • vor dem Eingangsbereich Schulen und Schulinternaten;
  • in Schulgebäuden, auf dem sonstigen Gelände von Schulen, in Schulinternaten sowie bei schulischen Veranstaltungen;
  • dies gilt nicht für Schülerinnen, Schüler und schulisches Personal,
    • wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten wird (Dies ist in unseren Räumen auch im Wechselunterricht nicht immer gegeben!),
    • zur Aufnahme von Speisen und Getränken im Schulgebäude /- gelände. Natürlich sind dabei die Abstandsregeln ganz besonders einzuhalten!

Ich bitte um Beachtung dieser Regelung der Corona-Schutz-Verordnung! Schülerinnen und Schüler, die keinen medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen bzw. deren medizinischer Mund-Nasen-Schutz bereits unhygienisch ausschaut, werden aufgefordert einen bzw. einen neuen zu besorgen. Nach wie vor gilt, dass diese medizinischen MNBen Einwegartikel sind und nach dem ganztägigen Tragen entsorgt werden sollen.

Ein Zutritt zum Schulgelände ist ausschließlich mit einem geeigneten medizinischen Mund-Nasen-Schutz gestattet!

Parallel zu diesen Maßnahmen bieten wir am Dienstag, dem 16.02.2021 einen kostenfreien Corona-Schnelltest an. Dieser wird von Fachkräften des DRK durchgeführt. Entsprechende Einwilligungen erhalten die Schülerinnen und Schüler am Montag.

14.02.2021 Wende

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Neue Informationen zum Schulbetrieb ab 15.02.2021

Informationen zum Schuljahresablauf ab 08.02.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Eltern,


Sie alle fragen sich sicherlich, wie es nach der Winterferienwoche nun weiter geht.
Nach den Winterferien findet nach heutigem Erkenntnisstand ein Präsenzunterricht im Wechselmodell mit folgenden Klassen statt:


6. KW (08.02.-12.02.2021): FSJ+, GUD18 und EGF18
7. KW (15.02.-19.02.2021): Fala19 (nur Fachlageristen), GUD18 und EGF18


Diese Klassen zählen nach aktueller Definition zu den Abschlussklassen. Alle anderen Schülerinnen und Schüler verbleiben in der Lernzeit und erhalten dann weitere Aufgaben.
Mit Datum 10.02.2021 werden dann die Halbjahresinformationen für das BVJ und die BVB ausgestellt, so wie in der aktualisierten Verwaltungsvorschrift auch vorgesehen. Diese werden dann zeitnah an die Schülerinnen und Schüler ausgegeben. Wann genau und in welcher Form die Ausgabe stattfindet, werden wir Ihnen noch zu gegebener Zeit mitteilen. Planungen hierzu laufen, denn auch die Übergabe muss unter Einhaltung der Hygienevorschriften erfolgen. Deshalb bitte ich Sie hier noch um etwas Geduld.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern eine erholsame Ferienwoche.
Die Schulleitung

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Informationen zum Schuljahresablauf ab 08.02.2021

Informationen für Eltern und Schüler zum Schuljahresablauf ab dem 11.01.2021

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

zunächst möchte ich Ihnen und Euch ein gesundes neues Jahr wünschen. Sie haben sicherlich bereits aus der Presse entnommen, dass der Lockdown noch bis 31.01.2021 verlängert wird.

Auch die Winterferien werden nicht wie geplant stattfinden können und werden nur vom 01.02.2021-05.02.2021 stattfinden. Zudem werden die Osterferien verlängert und beginnen bereits am 29.03.2021.

Die beschlossenen Maßnahmen der Landesregierung haben ganz konkrete Auswirkungen für Sie als Eltern und die Schülerinnen und Schüler:

  1. Ab dem 08.02.2021 wird nach heutigem Erkenntnisstand wieder Unterricht stattfinden.
  • Alle Klassen verbleiben bis 31.01.2021 in der Lernzeit und erhalten Aufgaben über die vereinbarten Kanäle (schriftlich bzw. LernSax).
  • Das Praktikum des BVJ L/R20a und BVJ L/R20b kann in der nächsten Woche nicht stattfinden und wird verschoben.
  • Die geplante Kletterwoche mit der Klasse BVJ L/R20c kann in der nächsten Woche ebenfalls nicht stattfinden und wird verschoben.

Wir sind jetzt bereits in der Planung, soweit man in dieser Zeit überhaupt planen kann, um geeignete Zeiträume für die Praktika und die Sportwoche im BVJ zu finden aber auch einen möglichen Wechselunterricht sicherzustellen.

Bitte schauen Sie regelmäßig auf die Bekanntmachungen auf unserer Homepage (www.vfb-schule.de) bzw. im LernSax (www.LernSax.de)! Allgemeine und für alle Schülerinnen und Schüler wichtige Informationen werden zukünftig auf diesem Wege verbreitet.

Wie aus den Medien zu entnehmen war, werden sich Frau Merkel und die Ministerpräsidenten am 25. Januar 2021 noch einmal zu einem gemeinsamen Gespräch finden.

Deshalb bitten wir Sie, sich regelmäßig in den Medien und auf unseren Seiten über die Änderungen zu informieren.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Wende

Schulleiter

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Informationen für Eltern und Schüler zum Schuljahresablauf ab dem 11.01.2021

Information der Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern über die Regeln für den Schulbesuch in Zeiten von Corona an unserer Schule

Pandemie-Regeln für den Schulbesuch in Zeiten von Corona mit Schuljahresbeginn 2020/2021

  1. Jeder Schüler trägt mit Betreten des Schulhauses einen Mund-Nasen-Schutz und wäscht sich sofort bei Betreten des Schulhauses die Hände.
  2. In der Pause sind v.a. vor der Nahrungsaufnahme die Hände zu waschen.
  3. In den Pausen oder beim Toilettengang ist ein Abstand von 1,5 m zu anderen Mitschülern / Lehrern einzuhalten. Die Aushänge vor und in den Toiletten sind zu beachten.
  4. Am Ende der Arbeit am PC sind der Arbeitsbereich und die Tastatur mit den bereitgestellten Reinigungstüchern durch jeden Schüler selbst zu reinigen. Am Ende der letzten Unterrichtsstunde im jeweiligen Klassenraum reinigt jeder Schüler seinen Arbeitsplatz und seinen Stuhl mit den zur Verfügung gestellten Reinigungstüchern.
  5. Der Mund-Nase-Schutz ist im gesamten Schulhaus zu tragen. Im Unterricht entscheidet der Fachlehrer, ob ein Mund-Nase-Schutz getragen werden muss.
  6. Der Mund-Nase-Schutz ist bei Durchfeuchtung spätestens aber nach dem Unterricht und für den nächsten Schultag zu wechseln. D.h. konkret, dass ein Einwegschutz entsorgt und ein Mehrwegschutz mit mind. 60°C in der Waschmaschine gewaschen wird.
  7. Schüler, Lehrer und schulfremde Personen mit einer Corona-Symptomatik (Fieber, Husten, Durchfall, Erbrechen oder ein allgemeines Krankheitsgefühl) oder eine nachgewiesenen SARS-CoV-2-Infektion dürfen das Schulgebäude nicht betreten.
  8. Schulfremde Personen haben sich bei Betreten des Schulhauses im Sekretariat zu melden und müssen bei längerem Aufenthalt im Schulgebäude (> 15 min) ihre Kontaktdaten hinterlassen, welche nach dem gesetzlich vorgeschriebenen Zeitraum wieder gelöscht werden.

Alle volljährigen Schülerinnen und Schüler und Personensorgeberechtigten müssen gegenüber der von ihnen bzw. ihrem Kind besuchten Einrichtung eine unterzeichnete Versicherung der Kenntnisnahme der Betretungsverbote sowie der Infektionsschutzmaßnahmen nach der Allgemeinverfügung abgeben. Liegt diese Versicherung der Kenntnisnahme bis zum 08.09.2020 nicht vor, wird der Schülerin/dem Schüler der Zutritt verweigert, bis eine solche Versicherung vorliegt. Alle Schülerinnen und Schüler werden mit dem ersten Schultag über die Regeln zum Infektionsschutz belehrt.

Diese Regelungen gelten ab dem 24.08.2020 und können je nach gesetzlicher Regelung (aktualisierter Allgemeinverfügung) bzw. Veränderungen der Pandemieentwicklung weiter eingeschränkt oder gelockert werden.

Mittweida, 24.08.2020

Die Schulleitung

Aktualisierung der Pandemie-Regeln (gültig ab: 02.11.2020) auf Grundlage der neuen Allgemeinverfügung:

Neben den o.g. Regelungen ist die Mund-Nase-Bedeckung ab sofort auf dem gesamten Schulgelände sowie im Unterricht zu tragen, sofern ein Abstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann.

Die Regelung bzgl. des Tragens der Mund-Nase-Bedeckung im Schulhaus bleibt bestehen!

Die Schulleitung

20201030-Anlage_82_-_Schaubild_Mund-Nasenbedeckung_in_

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Information der Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern über die Regeln für den Schulbesuch in Zeiten von Corona an unserer Schule

Eine Kooperation für deinen ERFOLG

Die Heim gGmbH und unser FBSZ „Fritz Müller“ wollen ab kommendem Schuljahr zusammenarbeiten, um DICH im Rahmen des FSJ+ zum Realschulabschluss zu führen. Also folge dem Link und bewirb dich jetzt für ein FSJ+.

Werbung FSJPlus

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Eine Kooperation für deinen ERFOLG

Bewirb dich jetzt für ein BVJ!

Postkarte

Hier findest du weitere Informationen zum BVJ und einen dazugehörigen Flyer.

Veröffentlicht unter Allgemein, BVJ, Termine | Kommentare deaktiviert für Bewirb dich jetzt für ein BVJ!