Änderungen zum Schulbesuch ab dem 17.03.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, werte Eltern,

ab Mittwoch, dem 17.03.2021 tritt die angekündigte Testpflicht auf das Coronavirus SARS-CoV-2 in Kraft. D.h., der Zutritt zur Schule wird nur noch Personen gestattet, die durch ein negatives Testergebnis vorweisen können, dass keine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht. Dieses Testergebnis muss von einem Arzt oder einer einer Apotheke o.ä. bestätigt sein. Aussagen, wie: „Ich habe gestern einen „Aldi-Schnelltests“ durchgeführt.“, können nicht anerkannt werden. Zudem dürfen die durchgeführten Tests nicht länger als 3 Tage zurückliegen, für Schülerinnen und Schüler nicht länger als eine Woche.

Für alle Schülerinnen und Schüler macht die Schule ein Testangebot zu Unterrichtsbeginn mittels Corona-Selbsttest. Der Ablauf der Testung wird im verlinkten Video verdeutlicht.

Wir bitten Sie, Ihrem Kind die unterschriebene Datenschutzerklärung mitzugeben. Diese ist notwendig, da wir verpflichtet sind, personenbezogene Daten im Falle eines positiven Testergebnisses an das Gesundheitsamt weiterzuleiten.

Zudem weisen wir darauf hin, dass Schülerinnen und Schüler, die kein negatives Testergebnis vorweisen können nicht beschult werden.

Die Schulleitung

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.