Information für unserer Klassen im BVJ

Liebe Schüler,

liebe Eltern,

das LaSuB hat gestern über einen Schulleiterbrief an alle berufsbildenden Schulen noch einmal den Begriff der Abschlussklasse definiert und konkretisiert.

So heißt es im Schulleiterschreiben: „Mit der ersten Öffnung der Schulen ab dem 20.04.2020 wird ausschließlich auf Bildungsgänge abgestellt, die dieses Schuljahr mit einer Abschlussprüfung beenden.

Die Klassen der Berufsvorbereitung und Beruflichen Grundbildung gemäß § 3 und § 6 Schulordnung Berufsschule (BSO) werden von dieser Regelung nicht erfasst, auch wenn eine möglichst zeitnahe Fortsetzung der Beschulung dieser Klassen sehr wünschenswert ist.“

Auch wenn die Schülerinnen und Schüler im BVJ einen Hauptschulabschluss gleichgestellten Abschluss erwerben wollen, zählen diese Klassen der Berufsvorbereitung nicht zu den Abschlussklassen, die eine Prüfung ablegen und beginnen somit nicht ab dem 22.04.2020 mit der Vorbereitung auf die Komplexe Arbeitsaufgabe in der Schule. Auch alle Schüler im BVJ werden weiterhin mit Aufgaben im Rahmen der Lernzeit über die bekannten Kanäle versorgt.

Mittweida, 21.04.2020

Die Schulleitung

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.