Informationen zur Klassenfahrt BVJ (Stand: 30.04.2020)

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,


leider muss ich euch und Ihnen mitteilen, dass ich die Klassenfahrt in der letzten Woche stornieren musste. Alle bereits überwiesenen Gelder werden in den nächsten Tagen wieder an Sie bzw. nach Rücksprache mit den Jobcentern an diese zurückgezahlt. Die Gründe sind in der folgenden Zusammenfassung zu ersehen:

„Bereits der Erlass zu den Schulfahrten vom 19. März 2020 hat für sämtliche ein- und mehrtägige Schulfahrten ins Ausland und innerhalb Deutschlands geregelt, dass diese bis Ende des Schuljahres abzusagen sind. Er enthält zudem folgende Festlegung: „Es dürfen bis auf Weiteres keine Schulfahrten und schulischen Veranstaltungen geplant und vertraglich gebunden werden. Eventuell entstehende Kosten durch Stornierungen werden durch den Freistaat über die öffentlichen Schulträger erstattet, sofern die entsprechenden Schadensminderungspflichten eingehalten wurden.“

Im Erlass vom 19. März 2020 waren die Schulfahrten innerhalb Sachsens nach Ostern von der Stornierung ausgenommen. Mit Erlass vom 21. April 2020 wurde dies geändert.

Der Erlass vom 21. April 2020, der an die Schulleitungen sowie nachrichtlich an die kommunalen Spitzenverbände sowie die Schulen in Freier Trägerschaft gerichtet ist, enthält folgende Regelung:

„Sämtliche ein- und mehrtägige Schulfahrten gemäß VwV Schulfahrten innerhalb Sachsens, die bis zum Ende des Schuljahres 2019/2020 durchgeführt werden sollten, werden abgesagt bzw. sind unverzüglich abzusagen. Abgeschlossene Verträge sind unverzüglich zu stornieren. Eventuell entstehende Kosten durch coronabedingte Stornierungen werden durch den Freistaat Sachsen auch rückwirkend erstattet.“

Damit umfasst die Regelung auch die für nach Ostern geplanten Fahrten innerhalb Sachsens.“ (Schulportal, 04/2020)

Wende

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.