Neue Informationen zum Schulbetrieb ab 15.02.2021

Die ab 15. Februar 2021 geltende Sächsische Corona-Schutz-Verordnung verpflichtet zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes

  • vor dem Eingangsbereich Schulen und Schulinternaten;
  • in Schulgebäuden, auf dem sonstigen Gelände von Schulen, in Schulinternaten sowie bei schulischen Veranstaltungen;
  • dies gilt nicht für Schülerinnen, Schüler und schulisches Personal,
    • wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten wird (Dies ist in unseren Räumen auch im Wechselunterricht nicht immer gegeben!),
    • zur Aufnahme von Speisen und Getränken im Schulgebäude /- gelände. Natürlich sind dabei die Abstandsregeln ganz besonders einzuhalten!

Ich bitte um Beachtung dieser Regelung der Corona-Schutz-Verordnung! Schülerinnen und Schüler, die keinen medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen bzw. deren medizinischer Mund-Nasen-Schutz bereits unhygienisch ausschaut, werden aufgefordert einen bzw. einen neuen zu besorgen. Nach wie vor gilt, dass diese medizinischen MNBen Einwegartikel sind und nach dem ganztägigen Tragen entsorgt werden sollen.

Ein Zutritt zum Schulgelände ist ausschließlich mit einem geeigneten medizinischen Mund-Nasen-Schutz gestattet!

Parallel zu diesen Maßnahmen bieten wir am Dienstag, dem 16.02.2021 einen kostenfreien Corona-Schnelltest an. Dieser wird von Fachkräften des DRK durchgeführt. Entsprechende Einwilligungen erhalten die Schülerinnen und Schüler am Montag.

14.02.2021 Wende

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.