Suchtsack und Rauschbrillen

Am 2. und 6. Oktober 2014 durften einige unserer BVJ Klassen am Projekt zu den Themen Sucht und Drogen in den Räumlichkeiten der Schule und des Vereins teilnehmen. Durchgeführt wurde dieses durch die Fachstelle für Suchtprävention des Stadtmission Chemnitz e.V.

Zunächst galt es, grundlegendes Wissen bzw. Meinungen und Einstellungen zum Thema zu erarbeiten. Anschließend durfte jeder Schüler blind aus dem „Suchtsack“ einen Gegenstand greifen, diesen benennen und es wurde besprochen, warum dieser Stoff süchtig macht, welche Auswirkungen er hat und was Langzeitfolgen sein können. Im „Suchtsack“ enthalten waren unter anderem Tabletten, Computerspiele, Energydrinks, Alkohol, Zigaretten, Cannabis, usw.

Mit den Rauschbrillen ging es dann ab ins Gelände. Diese simulieren verschiedene Promillewerte im Körper. Hier konnten die Schüler mithilfe der Brillen hautnah erleben, welche Auswirkungen Alkohol auf unsere Wahrnehmung hat. Dazu mussten einige Aufgaben erfüllt werden: eine Büroklammer aufheben, geradeaus auf einer Linie laufen, einen Ball fangen und ein High Five geben. Hier merkten die Schüler schnell, wie sehr Gleichgewicht und Blickfeld durch den Alkohol verändert werden.

Collage Sucht und Drogen

Zu guter Letzt konnten die Schüler ihr Wissen unter Beweis stellen und traten in Gruppen bei einem Quiz zum Thema Sucht und Drogen gegeneinander an.

Das Projekt kam bei den Schülern und Schülerinnen gut an: es wurde herzhaft gelacht (vor allem beim Beobachten der Schüler mit den Suchtbrillen), viel diskutiert und hoffentlich noch mehr gelernt, erlebt und verinnerlicht.

Ein weiterer Projekttag zu diesen Themen findet am 05.03.2015 statt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.