Berufsvorbereitungsjahr (BVJ)

BVJ – Was ist das?

Im Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) sehen wir unsere Aufgabe, die Jugendlichen bei Ihrer Berufswahl zu unterstützen, auf die Aufnahme einer Berufsausbildung vorzubereiten, ihnen die Möglichkeit des Erwerbs des Hauptschulabschlusses und der Vertiefung ihres Wissens zu geben. Die berufliche Orientierung erfahren die Schüler vor allem über die zwei Berufsfelder, die sie im Schuljahr durchlaufen.

Eine weitere Säule der beruflichen Orientierung sind die zwei 14-tägigen Praktika in Betrieben der Region. Hier können sich die Jugendlichen in der freien Wirtschaft in selbst gewählten Praktika ausprobieren, so ihre Berufswünsche festigen und erste Kontakte zu Betrieben knüpfen.

Das BVJ ist in theoretische und praktische Bereiche unterteilt.

Der praktische Bereich umfasst neben den Praktika die sogenannte Fachpraxis. Sie wird an zwei Wochentagen in zwei Berufsfeldern erteilt. Resultierend aus den Schülerbewerbungen der vergangenen Jahre sind folgende Berufsfeldkombinationen bei unseren Schülern sehr beliebt: Ernährung/Hauswirtschaft und Agrarwirtschaft bzw. Metalltechnik verbunden mit Elektro- oder Holztechnik.

Der theoretische Unterricht, der an drei Wochentagen stattfindet, umfasst den berufsübergreifenden und den berufsbezogenen Bereich.

Im berufsübergreifenden Bereich festigen die Schüler in unserer Schule ihr Wissen in den Fächern Deutsch, Mathematik, Wirtschafts- und Sozialkunde sowie Englisch.

Der berufsbezogene Bereich umfasst die spezielle Fachkunde der Berufsfelder, die die Schüler in der Fachpraxis durchlaufen.

Während des gesamten BVJ werden auch die sozialen Kompetenzen in praktischen Trainings, im Alltag selbst oder auch bei verschiedenen Exkursionen trainiert.

Wir unterstützen unsere Schüler bei den Gesprächen mit ihrem Berufsberater der Agentur für Arbeit und in Gesprächen mit Mitarbeitern in den Jobcentern. Bei Schülern der Lernförderschulen arbeiten wir auch eng mit deren Berufseinstiegsbegleitern zusammen. Eltern können jederzeit Termine für Einzelgespräche mit den Klassenlehrern absprechen, um sich über das Verhalten und den Leistungsstand ihrer Kinder zu informieren. Natürlich informieren wir die Eltern bei Unregelmäßigkeiten in der Anwesenheit und im Verhalten sowie bei Problemen, die die Leistungen der Schüler betreffen.

Bei verschiedenen Exkursionen und Betriebsführungen erhalten die Schüler einen Einblick in berufstypische Tätigkeiten. Wir besuchen mit ihnen Bildungsmessen und unterstützen sie beim Schreiben von Bewerbungen. Unsere Schüler erweitern ihre Kompetenzen im Umgang mit Kunden bei unseren Schulbasaren oder beim Kontakt mit Gästen bei Schulfesten.

Wir bieten unseren Schülerinnen und Schülern im BVJ eine umfassende Unterstützung, damit Sie das BVJ erfolgreich abschließen können und so einen dem Hauptschulabschluss gleichgestellten Abschluss zuerkannt bekommen. Nicht zuletzt soll dieses Ziel auch durch die sozialpädagogische Begleitung unserer Schülerinnen und Schüler sichergestellt werden.

Weitere Informationen zur Bewerbung finden sich hier.

[dm]1[/dm]